Medienmitteilungen

24.08.2019  | OpenAir Filmabend «Zeit für Utopien»

Der Film­abend der EVP Itti­gen vom Frei­tag war gut besucht und der Film «Zeit für Uto­pien» regte zum den­ken an. Die Besu­cher assen Waf­feln vom Feuer, bevor sie im wun­der­schön ein­ge­rich­te­ten Open­Air Kino den Film «Zeit für Uto­pien» genos­sen. Der Film zeigt, was mit viel Gemein­sinn und einer gesun­den Menge Mut, alles mög­lich ist und wie ver­schie­dene Leute rund um den Glo­bus ver­su­chen die Welt ganz prak­tisch zu verändern.

Der Filmabend der EVP Ittigen vom Freitag war gut besucht und der Film «Zeit für Utopien» regte zum denken an. Die Besucher assen Waffeln vom Feuer, bevor sie im wunderschön eingerichteten OpenAir Kino den Film «Zeit für Utopien» genossen. Der Film zeigt, was mit viel Gemeinsinn und einer gesunden Menge Mut, alles möglich ist und wie verschiedene Leute rund um den Globus versuchen die Welt ganz praktisch zu verändern.

25.06.2019  | Die EVP hat ihre Parolen zur Gemendeversammlung gefasst

Die nächste Gemein­de­ver­samm­lung fin­det am Diens­tag 25. Juni 2019 um 19:30 in der Aula Altik­ofen statt. Das sind die Paro­len der EVP.

Die nächste Gemeindeversammlung findet am Dienstag 25. Juni 2019 um 19:30 in der Aula Altikofen statt. Das sind die Parolen der EVP.

14.06.2019  | «Kein Profit ohne Verantwortung!»

Die EVP Itti­gen orga­ni­sierte am Don­ners­tag, 13. Juni, ein span­nen­der Infor­ma­ti­ons­abend mit Angela Derk­sen, Refe­ren­tin der Konzernverantwortungsinitiative.

Im Rah­men der Mit­glie­der­ver­samm­lung setzte sich die EVP Itti­gen am Don­ners­tag, 13. Juni, im zwei­ten Teil des Abends mit der

Die EVP Ittigen organisierte am Donnerstag, 13. Juni, ein spannender Informationsabend mit Angela Derksen, Referentin der Konzernverantwortungsinitiative.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung setzte sich die EVP Ittigen am Donnerstag, 13. Juni, im zweiten Teil des Abends mit der Konzernverantwortungsinitiative auseinander. Zu dieser öffentlichen Veranstaltung, welche im Quartierzentrum ChäppuTräff stattgefunden hat, lud die EVP-Sektion im Vorfeld mit dem Slogan «Kein Profit ohne Verantwortung!» öffentlich ein. Nach dem spannenden Referat von Angela Derksen wurde intensiv diskutiert. Dabei wurden durchaus auch kontroverse Voten ausgetauscht. Als Wertepartei ist der EVP ein nachhaltiges Wirtschaften ein grosses Anliegen. Allerdings ist entscheidend, dass entsprechende Massnahmen auch stets eine positive Wirkung entfalten.

05.06.2019  | Referat zur Konzernverantwortungsinitiative

Am 13. Juni wird um 20.15 Uhr Angela Derk­sen vom Lokal­ko­mi­tee Itti­gen, der Kon­zern­ver­ant­wor­tungs­in­itia­tive diese Initia­tive im Chäppu-​Träff vor­stel­len. Die­ser Anlass ist kos­ten­frei und eine Anmel­dung ist keine nötig. Inter­es­siert? Dann kom­men Sie doch auch!

Am 13. Juni wird um 20.15 Uhr Angela Derksen vom Lokalkomitee Ittigen, der Konzernverantwortungsinitiative diese Initiative im Chäppu-Träff vorstellen. Dieser Anlass ist kostenfrei und eine Anmeldung ist keine nötig. Interessiert? Dann kommen Sie doch auch!

06.05.2019  | Abstimmungen vom 19. Mai

Die EVP Itti­gen hat ihre Paro­len für die Abstim­mun­gen vom 19. Mai gefasst. Es ste­hen zwei natio­nale und zwei kan­to­nale Vor­la­gen zur Abstimmung.

Natio­nale Vorlagen

Die EVP Itti­gen sieht die Steuer-​AHV-​Vorlage als Kom­pro­miss. Durch ihn würde das Unter­neh­mens­steu­er­sys­tem der Schweiz

Die EVP Ittigen hat ihre Parolen für die Abstimmungen vom 19. Mai gefasst. Es stehen zwei nationale und zwei kantonale Vorlagen zur Abstimmung.

Nationale Vorlagen

Die EVP Ittigen sieht die Steuer-AHV-Vorlage als Kompromiss. Durch ihn würde das Unternehmenssteuersystem der Schweiz internationalen Anforderungen angepasst werden, und die AHV würde eine Zusatzfinanzierung erhalten.

Steuerreform/AHV (STAF): JA

Die Schweiz muss als Mitgliedsland des Schengen-Abkommens ihr Waffengesetz anpassen. Tut sie das nicht, muss sie mit der Kündigung des Schengen-Abkommens rechnen. Zudem soll die Anpassung im Waffenrecht die Gefahr durch Terroranschläge und durch länderübergreifende Kriminalität verringern. Ausserdem sieht die EVP Ittigen in der Meldepflicht für halbautomatische Waffen keine gravierende Einschränkung der Freiheit.

Waffenrichtlinie: JA

 

Kantonale Vorlagen

Die EVP Ittigen lehnt die Vorlage des Grossen Rates zum Sozialhilfegesetz ab. Diese hätte eine Kürzung des Grundbedarfes der Sozialhilfe um acht Prozent zur Folge, was für viele Betroffenen gravierend wäre.

Im Volksvorschlag jedoch sieht die EVP Ittigen eine echte Alternative zur jetzigen Situation. Der Volksvorschlag verlangt nämlich wirksame Massnahmen, die unter anderem den Direktbetroffenen helfen würden, eine Arbeitsstelle zu finden, und somit für tiefere Kosten in der Sozialhilfe sorgen würden.

Sozialhilfegesetz:
Grossratsvorlage: NEIN
Volksvorschlag: JA
Stichfrage: VOLKSVORSCHLAG

05.11.2018  |  EVP Ittigen gegen SBI

Die EVP Itti­gen hat ihre Paro­len für die Abstim­mun­gen vom 25. Novem­ber gefasst.

Die soge­nannte Selbst­be­stim­mungs­in­itia­tive lehnt sie ein­stim­mig ab. Die Men­schen­rechte dür­fen nicht auf‘s Spiel gesetzt wer­den. Für die ande­ren

Die EVP Ittigen hat ihre Parolen für die Abstimmungen vom 25. November gefasst.

Die sogenannte Selbstbestimmungsinitiative lehnt sie einstimmig ab. Die Menschenrechte dürfen nicht auf‘s Spiel gesetzt werden. Für die anderen nationalen Vorlagen (Hornkuh-Initiative, Überwachungsgesetz) wurde Stimmfreigabe beschlossen. Bei den kantonalen Abstimmungsvorlagen wird der UMA-Kredit unterstützt, die Änderung des kantonalen Steuergesetz wird zur Ablehnung empfohlen.

14.09.2017  | Die EVP sagt JA zur Teilrevision III der Gemeindeordnung

Am 24. Sep­tem­ber fin­det nebst den eid­ge­nös­si­schen Abstim­mun­gen auch eine wich­tige kom­mu­nale Abstim­mung statt. Das Stimm­volk ent­schei­det über eine

Am 24. September findet nebst den eidgenössischen Abstimmungen auch eine wichtige kommunale Abstimmung statt. Das Stimmvolk entscheidet über eine Änderung der Gemeindeordnung. Wichtigster Bestandteil dieser vorliegenden Änderung ist eine Reform der Schulstrukturen. Die Schulkommission wird, bei Annahme der Teilrevision III, in Zukunft Bildungskommission heissen und nicht mehr vom Volk sondern, wie alle anderen Kommissionen, ausser der Geschäftsprüfungskommission, vom Gemeinderat gewählt. EVP-Schulkommisionsmitglied Ralph Hofstetter ist von der Vorlage überzeugt: «Die Professionalisierung der Führungsstrukturen und damit bessere Abläufe und Kommunikationswege sind für eine Verbesserung der Schule von grosser Bedeutung.» Die EVP Ittigen empfiehlt die Vorlage zur Annahme.

Der Vorstand

07.09.2017  | Neue Kräfte in der EVP Ittigen

Die EVP Itti­gen hat ihre Par­tei­lei­tung ver­stärkt und neue Kräfte in den Vor­stand gewählt.

Als Vor­stands­mit­glie­der stel­len sich Fran­ziska Gagliardi-​Märki, Mat­thias Hal­ler, Ralph Hof­stet­ter, Chris­tian Rohr­bach, Janine Widmer-​Zürcher und Lukas

Die EVP Ittigen hat ihre Parteileitung verstärkt und neue Kräfte in den Vorstand gewählt.

Als Vorstandsmitglieder stellen sich Franziska Gagliardi-Märki, Matthias Haller, Ralph Hofstetter, Christian Rohrbach, Janine Widmer-Zürcher und Lukas Zimmermann zur Verfügung. Der neue Vorstand ist motiviert und voller Tatendrang. Jüngstes Vorstandsmitglied ist der erst 17-jährige Matthias Haller. Zu seinen Beweggründen sagt er: «Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Wir sind ein tolles Team. In unserem Engagement für Ittigen werden wir uns sehr gut ergänzen.»
Nach langjähriger Tätigkeit demissionierte EVP-Präsident Ernst Lüthi. Sein grosses Engagement wurde von der Mitgliederversammlung herzlich verdank.