Menu Home

"Es ist spannend, neue Projekte voranzutreiben"

"Es ist spannend, neue Projekte voranzutreiben"

Bei den letzten Gemeindewahlen wurde ich durch die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger als Vertreter in die Ittiger Bildungskommission gewählt. Die Wahl war für mich alles andere als selbstverständlich. Es war mir eine Ehre, meine vielseitigen beruflichen Erfahrungen aus dem Bildungsbereich neu auch in der zuständigen kommunalen Behörde einbringen zu dürfen. Vor meiner heutigen Tätigkeit als im Schnittbereich von Bildung und IT tätiger Unternehmer sowie Erwachsenenbildner bei ECAP war ich lange Jahre als Fachlehrer an der Technischen Fachschule Bern tätig. Die Begleitung und Betreuung von jungen Menschen in ihrer beruflichen Ausbildung war für mich stets ein grosses Vorrecht, verfügen wir doch dank unserem einzigartigen dualen Bildungssystem über ein ausgezeichnetes Ausbildungsangebot, welches sehr spezifisch auf die berufliche Praxis der Auszubildenden vorbereitet. In der Politik haben wir die Möglichkeit, die Rahmenbedingungen für unser Zusammenleben mitzugestalten. Nach meinem Engagement in der Bildungskommission bin ich motiviert, meine vielseitigen beruflichen und politischen Erfahrungen neu im Gemeinderat einzubringen. Es ist spannend, Projekte vorantreiben zu können, die unmittelbar mit dem Alltag der Bürgerinnen und Bürger verbunden sind. Gerne möchte ich in der neuen Legislatur auf Stufe Exekutive mitanpacken. Dabei ist es mir ein grosses Anliegen, dass die öffentliche Hand ihre vorhandenen Mittel stets in die Bürgerinnen und Bürger investiert und weniger in einzelne Projekte und Bauvorhaben.

Ralph Hofstetter, Spitzenkandidat Gemeinderat