Die EVP sagt JA zur Teilrevision III der Gemeindeordnung

Am 24. Sep­tem­ber fin­det nebst den eid­ge­nös­si­schen Abstim­mun­gen auch eine wich­tige kom­mu­nale Abstim­mung statt. Das Stimm­volk ent­schei­det über eine Ände­rung der Gemein­de­ord­nung. Wich­tigs­ter Bestand­teil die­ser vor­lie­gen­den Ände­rung ist eine Reform der Schul­struk­tu­ren. Die Schul­kom­mis­sion wird, bei Annahme der Teil­re­vi­sion III, in Zukunft Bil­dungs­kom­mis­sion heis­sen und nicht mehr vom Volk son­dern, wie alle ande­ren Kom­mis­sio­nen, aus­ser der Geschäfts­prü­fungs­kom­mis­sion, vom Gemein­de­rat gewählt. EVP-Schulkommisionsmitglied Ralph Hof­stet­ter ist von der Vor­lage über­zeugt: «Die Pro­fes­sio­na­li­sie­rung der Füh­rungs­struk­tu­ren und damit bes­sere Abläufe und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wege sind für eine Ver­bes­se­rung der Schule von gros­ser Bedeu­tung.» Die EVP Itti­gen emp­fiehlt die Vor­lage zur Annahme.

Der Vor­stand